• Kultur,  Menschen

    Jimmy Lawlor – der Dali Irlands

    Faszinierende Bilder mit irischem Humor – himmlisch Sollten Sie jemals in Irlands Nordwesten durch die einsamen und traumhaft schönen Landschaften wandern und dann Männer entdecken, die Guinness-Pints hinter sich herziehen, dann sind Sie sehr wahrscheinlich in der surrealistischen Welt von Jimmy Lawlor gelandet. Das Bild trägt den Titel „Pulling Pints“ was man in Deutsch mit „Pints zapfen“ übersetzen kann. Gleichzeit bedeutet „to pull“ aber auch ziehen. Also, was liegt näher, als den Begriff einmal sehr wörtlich zu nehmen … Das tut der 1967 in Wexford geborene Jimmy Lawlor seit über 20 Jahren. Seine Arbeiten hat Hugh Leonard vom Irish Independant schon 2001 mit den Werken von Salvador Dali verglichen. „Stellen Sie…

  • Menschen,  Reportage

    Irish Pub Session

    Früher wie heute: Sessions in Irish Pubs Patrick Steinbach erzählt in diesem Artikel von Momenten für die Ewigkeit Kaum etwas begeistert die Touristen mehr als eine gute  Musiksession in einem irischen Pub. Keine Armeslänge entfernt greifen urplötzlich Menschen zu ihren Instrumenten und schaffen damit eine einmalige Atmosphäre. Traditionelle Musik ist immer noch fester Bestandteil irischer Sozialkultur, die sich auf sogenannter mündlicher Weitergabe gründet. Nach einer schönen Wanderung am Strand oder in den Hügeln ist ein kleiner Stärkungstrunk stets willkommen. Mit etwas Glück gibt es abends sogar Live-Musik, was einen Tag an der frischen Luft perfekt abrundet. Der Pub ist das soziale Zentrum eines Ortes. Dort trifft man sich, tauscht sich…